Traumhaus mit Einliegerwohnung in Dürrlauingen (ROHBAU 2021)

89350 Dürrlauingen, Einfamilienhaus zum Kauf

Kontaktdaten

Licus-Team-Frank-Beutler

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt

Objektdaten

  • Objekt ID
    BF-3206
  • Objekttypen
    Einfamilienhaus, Haus
  • Adresse
    89350 Dürrlauingen
  • Wohnfläche ca.
    260 m²
  • Grund­stück ca.
    503 m²
  • Nutzfläche ca.
    107 m²
  • Zimmer
    8
  • Schlafzimmer
    5
  • Badezimmer
    3
  • Wohneinheiten
    2
  • Balkone
    1
  • Terrassen
    2
  • Verfügbar ab
    sofort
  • Käufer­provision
    3,57% inkl. ges. MwSt.
  • Kaufpreis
    398.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • ✓ Abstellraum
  • ✓ Balkon
  • ✓ Einliegerwohnung
  • ✓ Gäste-WC
  • ✓ Terrasse

Energieausweis

  • Energieausweis
    nicht erforderlich

Lage

Wunderschöne, idyllische Ortsrandlage im Westen von Dürrlauingen. Die Gemeinde im schwäbischen Landkreis Günzburg mit ca. 800 Einwohnern ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Haldenwang.

Das verträumte Örtchen ist landschaftlich herrlich im Landkreis Günzburg (Bayerisch Nordschwaben) gelegen und durch die Nähe zur A8 und zur Bahnlinie Augsburg-Ulm verkehrstechnisch hervorragend erreichbar. Sowohl nach Augsburg wie auch nach Ulm sind es ca. 40 km, die Nutzung der neu ausgebauten, dreispurigen Autobahn A8 in beide Richtungen erweist sich als komfortabel und stressfrei.

Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf befinden sich im 2 km entfernten Burgau, nach Günzburg sind es ca. 12 km.
Kindergarten und Grundschule liegen ca. 3 km entfernt.

Durch die Lage direkt angrenzend an die Donau-Region und den Naturpark Augsburg Westliche Wälder beginnt hier die Naherholung quasi direkt vor der Haustüre.
Das nahegelegene Legoland erhöht den Freizeitwert und lässt die Herzen Ihrer Kinder höher schlagen :-)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Ein traumhaft geplanter und massiv erstellter Rohbau eines Einfamilienwohnhauses samt ebenerdiger Einliegerwohnung und Doppelgarage wartet auf seinen neuen Eigentümer und die Fertigstellung!

Alle Ausstattungsdetails sind nach den eigenen Vorstellungen noch frei wählbar!
Das großzügige Einfamilienwohnhaus verfügt über einen separaten, zweiten Hauseingang für die Einliegerwohnung, womit auch einer Vermietung der Wohnung nichts im Wege stehen würde. Bitte beachten Sie diesen Aspekt ggfls. auch bei Ihrer Kaufpreisfinanzierung.

Die Einliegerwohnung bietet einen offenen Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche, ein Schlafzimmer sowie ein Duschbad. Für die Wohnung wurde eine eigene Terrasse (Südost) vorgesehen.
Neben der Einliegerwohnung befinden sich im Untergeschoss weiters ein Hauswirtschaftsraum, ein Abstellraum, ein Duschbad sowie ein großer Werkraum (Unterkellerung der Doppelgarage). Diese Unterkellerung der Garage ist zusätzlich über eine Außentreppe vom Durchgang am Wohnhaus zugänglich.

Auf der nächsten Wohnetage (Erdgeschoss) befinden sich der mehr als 40 m² große und durch viele Fensterfronten helle Wohnraum mit integriertem Küchen- und Essbereich, außerdem ein großzügiges Elternschlafzimmer, das Elternbad und eine Gästetoilette. Die Süd-West-Terrasse ist vom Wohnzimmer aus zugänglich.

Das äußerst kinderfreundlich geplante Dachgeschoss wurde vom Bauherren nach den eigenen Bedürfnissen mit 4 Kinderzimmern, einem eigenen Bad sowie einer separaten Toilette geplant (siehe Grundriss). Ein Teil des Dachgeschosses kann noch flexibel umgeplant werden, da derzeit noch keine Innenwände gesetzt sind.
Highlight im Dachgeschoss ist sicherlich der Dachspeicher, welcher noch zu weiterem Wohnraum ausgebaut werden kann bzw. Kinderzimmer mit zwei Wohnebenen (mit Treppe nach oben) ermöglichen würde.

FAZIT: Viel Platz für die große Familie!

Bei Interesse freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme und einen gemeinsamen Besichtigungstermin.


Ausstattung

Beschreibung des Rohbaus:

Baugrube /Baugrubensohle
Die Baugrube wurde ausgehoben und es fand ein Bodenaustausch nach Vorgaben des Geologen statt. Auf die mit Schotter verdichtete Baugrubensohle wurde eine ca. 9 cm starke Sauberkeitsschicht aus Beton C25/30 aufgebracht. Nach Austrocknung der Sauberkeitsschicht wurde ein Bitumenvoranstrich aufgebracht und eine Bitumenschweißbahn aufgeschweißt, die an der Abschalung der Bodenplatte hoch geführt wurde, um die spätere Bitumenbahn der Kelleraußenwand fachgerecht anzuschließen.

Bodenplatte und Keller
Auf die auf der Sauberkeitsschicht verschweißte Bitumenschweißbahn wurde nach den Vorgaben des Planers eine 120mm starke XPS Dämmung im Verband verlegt, bei der alle Plattenstöße verklebt wurden. Die vorverlegten Abflussrohre wurden beim nach oben Verlegen mit einer speziellen Gummidichtung versehen, sodass ein Wassereintritt nicht möglich ist.
Die Bodenplatte wurde nach Berechnung des Planers amiert und mit Beton C25/30 WU (wasserundurchlässig) gegossen. In dem Bereich, wo die späteren Fertigkellerwände gestellt werden, wurden Fugenbleche eingesetzt, um die Dichtigkeit nochmals zu verbessern.
Die Kelleraußenwände bestehen aus Halbfertigteilen, also Kellerwände die nach der Montage nochmals ausbetoniert wurden.
Die kompletten Kelleraußenwände wurden mit Bitumenvoranstrich gestrichen, und eine Bitumenschweißbahn aufgebracht, die an die Bitumenabdichtung der Bodenplatte angeschlossen wurde.
Nach der Bitumenschweißbahn wurde eine XPS Dämmung mit 120mm auf die Kellerwände aufgebracht, danach erfolgte eine Noppenbahn zum Schutz der XPS Dämmung beim Anfüllen der Baugrube.
Die Kellerdecken sind ebenfalls Halbfertigteildecken, die nach Montage und verlegender Amierung noch auf die erforderliche Höhe aufbetoniert werden.
Die Kellerzwischenwände sind nach den Vorgaben des Planers in ausreichender Stärke in Ziegelbauweise erstellt.
Tragmauern sind Füllsteine und ausbetoniert.

Erdgeschoss/ Obergeschoss
Die Außenwände sind mit gedämmten T7 Ziegeln von Staudacher erstellt und haben im jetztigen Zusand einen U-wert von 0,18 W, also KfW- bzw. BAFA- förderfähig.
Die Höhen der Türen, Fenster und Treppenstufen sind so ausgeführt, dass im kompletten Haus, also auch im Keller und im Werk- bzw. Hobbyraum unter der Garage, eine Fußbodenheizung mit einem Bodenaufbau von 14cm montiert werden kann.
Die derzeitigen Fensteröffnungen haben keine Rollladenkästen, da die Größe der Fensteröffnungen so erstellt wurden, dass Fenster mit Ausatzrollläden montiert werden können, da so der Wärmeverlust geringer gehalten wird.

Dachstuhl und Dach
Der komplette Dachstuhl von Haus und Garage ist ein Pfettendach, die Dachsparren sind in KVH (Konstruktionsvollholz), die Pfetten in BSH (Brettschichtholzbinder) ausgeführt.
Die Füllungen im Vordachbereich sind in Mamut PVC Panele ausgeführt und brauchen so nie wieder gestrichen werden.
Die Dachsparren haben eine Höhe von 200mm, auf den Dachsparren ist eine 80mm starke Holzfaser-Aufsparrendämmung sowie eine regensichere Unterdeckbahn verlegt.
So wird mit Montage der Zwischensparrendämmung der U-Wert der KfW Förderung leicht erreicht.
Die Dacheindeckung wurde mittels BRAAS Dachsteinen Typ: Frankfurter Pfanne Protegon in der Farbe Kupfer eingedeckt.
Die Dachentwässerung wie Dachrinnen, Regenfallrohr etc. wurde in Kupfermetall 0,6mm ausgeführt.
Die unterirdischen Kanalrohre sind in KG 2000 (grün) ausgeführt.
Bergseitig sind Drainagenrohre zur Entwässerung verlegt.
Es ist ein 2-zugiger Schornstein montiert, an den eine Gastherme und ein offener Kamin, Schwedenofen oder Kachelofen, angeschlossen werden kann.


Sonstige Informationen

Alle Ausstattungsdetails sind nach den eigenen Vorstellungen noch frei wählbar!

Für ein Finanzierungsangebot vermitteln wir auf Wunsch gerne an unsere regionalen Partnerbanken.

Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®